Cooperativa Thiel, Adriatic GreeNet, Associazione Mitja Čuk, Curiosi di Natura, Benkadì, Laboratorio la Barraca, Associazione Lo Spazio a Colori, Pokaz associazione teatrale, Kärntner Schriftstellerinnen Verband, Associazione Interso Koper, Satya School Pondicerry -India – Consorzio cooperative sociali “Il Mosaico”

Info: schoolofpeacefvg@gmail.com

00393713097082 -00436503601030

“Giraffes”

“GIRAFFES”: (21.-22. April) Theaterworkshops, um zu lernen, wie man zwischen europäischen Bürgern kommunizieren kann. Organisiert vom Verein “POKAZ” aus Zagreb, in Zusammenarbeit mit ISIS BEM aus Staranzano und Gradisca d’Isonzo, dem internationalen Netzwerk “Adriatic Greenet-onlus” und englischen Muttersprachlern, die sich mit Theatertechniken für den Sprachunterricht beschäftigen. Inhalt: Aktivität, die sich besonders zum Erlernen einer Fremdsprache eignet, auch für Legastheniker oder Menschen mit Lernstörungen. Nach einer Reihe von Online-Treffen finden 2 Abschlusstage am Strand von Staranzano statt, mit mehrsprachigen Videoproduktionen.

“Contro corrente/Flussaufwärts/Po reki navzgor”

“CONTRO CORRENTE/FLUSSAUFWÄRTS/PO REKI NAVZGOR”: (27. Mai) Mehrsprachige künstlerisch-kulturelles Workshop des Kärntner Schriftstellerverbands in Zusammenarbeit mit österreichischen, slowenischen und italienischen Kulturvereinen. Die Veranstaltung findet entlang der Küste zwischen dem Lido di Staranzano und der Mündung des Flusses  Isonzo statt und ist Teil eines literarischen Bildungsprojekts zeitgenössischer Autoren, das sich am “Manifest für Alpe-Adria” orientiert.

“Ein Strand für alle”

Wohnaufenthalte „EIN STRAND FÜR ALLE”: (27. Juni – 1. Juli) Drei- oder mehrtägiges Angebot in der Wochenmitte für Menschen mit Behinderungen und ihre Familien, organisiert von der Vereinigung “SKLAD Mitja Čuk”; während der Tage finden Workshops zur Umwelterziehung statt, die von der Sozialgenossenschaft “Curiosi di Natura” organisiert werden, und Musiktherapie für bis zu maximal 30 Personen zwischen dem Lido di Staranzano und dem Besucherzentrum des Naturparks Mündung Isonzos  sowie Führungen zum historisch-architektonischen Erbe von Grado und Aquileia. Ziel der Aktivitäten ist es, pädagogische und therapeutische Möglichkeiten anzubieten, die den Teilnehmern helfen, ihre Emotionen auf ausgewogene Weise auszudrücken, die Natur kreativ zu beobachten, die Zugänglichkeit des Umwelt- und Kulturerbes für alle zu verwirklichen und ein “touristisches Paket” zu schaffen, das auf die Bedürfnisse von Familien mit Menschen mit komplexen Syndromen zugeschnitten ist und auf Alpe Adria-Ebene für die Zukunft gefördert werden kann.

“Puppen am Meer”

„PUPPEN AM MEER”: (August – September) Workshops insbesondere für Kinder und Erwachsene, um die Kreativität zu fördern. Sie werden vom Konsortium sozialer Genossenschaften “Il Mosaico” über mehrere Tage hinweg organisiert und beinhalten den Basteln von Puppen, auch aus gestrandeten Materialien, und die Aufführung von ad hoc kreierten Geschichten.

“Wörter und Wolken“

„WÖRTER UND WOLKEN”: (August-September) Ein Workshop, die der Beobachtung von Wolken gewidmet ist, um zu entdecken, wie sehr sie der Wandlungsfähigkeit der menschlichen Seele ähneln, und ein didaktischer und spielerischer Workshop -Nuvolario-, der allen offen steht, um die Geschichte und die Geheimnisse der Wolken zu entdecken und zu erfahren, wie wir unsere und ihre Welt schützen können. Organisiert vom Verein “Spazio a Colori” aus Pordenone.

“Musiktherapie-und Mimetismus”

MUSIKTHERAPIE- und MIMETISMUS-Workshops: (vom 1. bis 8. September) Offen für Menschen mit Behinderungen und ihre Betreuer aus der Region, organisiert von der Vereinigung “SKLAD Mitja Čuk” aus Triest und der Sozialgenossenschaft “Curiosi di Natura”.

“Lidobike”

„LIDOBIKE“ Tag des Autismus-Bewusstseins (26. September) Ein Ausflug, der sich an Radfahrer aller Altersgruppen richtet und an dem Schulen aus der Region und aus dem Ausland teilnehmen. Er beginnt in der Gemeinde Staranzano und führt über den Alpe-Adria-Radweg zum Strand von Lido di Staranzano. Organisiert von “Adriatic GreeNet-onlus” in Zusammenarbeit mit dem Verein “Benkadì” und dem Verein “Curiosi Natura”. “Curiosi di Natura” und die Satya School (Schule für autistische Kinder) Pondicerry, Tamil Nadu (die online an der Veranstaltung teilnehmen wird). Am Strand werden Workshops zur Umwelterziehung, Informationen über das bestehende Radwegenetz und Workshops zum Drachenbau mit abschließendem Drachensteigen organisiert.

Eine Natürliche Bühne”

Der Strand in Staranzano: EINE NATÜRLICHE BÜHNE: (10.-28. Oktober) Eine Open-Air-Theaterworkshop mit einer zweisprachigen Aufführung (mit jungen Italienern und Slowenen), die vom Kulturverein “La Barraca” aus Staranzano in Zusammenarbeit mit Gymnasien aus Friaul-Julisch-Venetien und Slowenien organisiert wird.

“Ändern Wir die Welt”

ÄNDERN WIR DIE WELT: (26.-27. Oktober) Ein Tag entlang der Küste zur Sensibilisierung der Bürger und Touristen für das Thema Klimawandel, seine Auswirkungen auf die Adria und auf die Lebensweise, angefangen bei der Wiederverwertung, dem Recycling und der Abfallverringerung, mit Workshops und Labors entlang des Ufers des Lido di Staranzano, wie wir unser Leben nachhaltiger gestalten können. Es wird von der Sozialgenossenschaft THIEL in Zusammenarbeit mit Interso, einer Vereinigung aus Koper/Capodistria, Adriatic Greenet – onlus, Benkadì, ISIS BEM aus Staranzano und Gradisca d’Isonzo koordiniert.

“Fotos zwischen Land und Meer“

“Fotos zwischen Land und Meer“: (settembre – dicembre) corso di fotografia Organizzato dalla “FOTOS ZWISCHEN ERDE UND MEER”: (September – Dezember) Fotografiekurs, der von der Genossenschaft THIEL organisierte Kurs ist ein unkonventioneller Einführungskurs in die Fotografie für Kinder und jugendliche, die daran interessiert sind, sich durch die Sprache der Fotografie wirkungsvoll auszudrücken und dabei bewusst eine immer leichter zugängliche Technologie einzusetzen. Der Workshop zielt darauf ab, verschiedene Generationen und Kulturen zu vereinen und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Kenntnisse im Umgang mit der Fotografie mit einem Smartphone zu verbessern. Der Kurs besteht aus 3 Lektionen à 2 Stunden + einem Ausflug zum Lido di Staranzano, um das Gelernte in die Praxis umzusetzen.

Leave a Comment