Spezifische Lernstörungen

Flexibler pädagogischer Fokus

Kinder und Jugendliche mit spezifischen Lernstörungen verfügen über viele Kompetenzen, Talente, Fähigkeiten und Fertigkeiten in verschiedenen Bereichen.

Entsprechend den Prinzipien der Integration und Inklusion und dem Anspruch auf gleiche Bildungschancen für alle Kinder, hat jedes Kind das Recht auf ein vielfältiges, vielseitiges und vor allem flexibel ausgerichtetes Bildungsangebot.

Wenn wir unser pädagogisches Angebot nach den unterschiedlichen Wahrnehmungs-, Verarbeitungs- und Handlungsfähigkeiten- und fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler ausrichten, können wir nicht nur eine positive Lernerfahrung, sondern noch mehr hervorbringen: Wir ermöglichen ihnen, ihr Lernpotential zu stärken und ihre Ressourcen auf natürliche Weise freizusetzen. Sie werden nicht nur Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen und ein gestärktes Selbstbild (zurück) gewinnen, sondern auch individuelle und soziale Selbstständigkeit. Dies geschieht, indem sie mit sich selbst und den anderen auf neue Weise in Verbindung treten, metaphorisch gesprochen, Brücken bauen. Dies führt sowohl zur Entwicklung bereits vorhandener Fähigkeiten als auch zur Aktivierung potentieller Fähigkeiten.


 

School of Peace FVG © {2020}. Tutti i diritti riservati.

Privacy Policy

Photo credits: Matteo De Luca, Sameena Corrado e Corrado Altran, Tatjana Schmidt